Archiv für den Monat: Januar 2011

„In Meiderich miteinander“ – Meidericher Aktionsbündnis übernimmt 24 Buchpatenschaften

20346756-Meidericher_Buchpatenschaft

Ausgelöst durch die allseits bekannte Finanzmisere der Stadt Duisburg, die dazu führte, dass viele lokale Organisationen im Stadtteil Meiderich mit beträchtlichen finanziellen Engpässen haushalten müssen, entschlossen sich gegen Ende des vergangenen Jahres, drei Meidericher Vereine sich zugunsten der Bezirksbibliothek Meiderich am Buchpatenprojekt der Duisburger Bürgerstiftung Bibliothek zu beteiligen. Getreu dem langjährigen Meidericher Motto „In Meiderich miteinander“sind dies der Meidericher Bürgerverein von 1905 e.V., die Interessengemeinschaft Meidericher Vereine e.V. und der AKSUS – Arbeitskreis Schule und Stadtteil e.V. So kamen 24 Bücher zusammen, welche am 19. Januar von den Vorsitzenden Emil Höffken (MBV), Werner Maistrak (IMV) und Dieter Lesemann (AKSUS) im Beisein der Meidericher Bezirksbürgermeisterin Daniela Stürmann und Oliver Teichert von der Buchhandlung Filthaut an die Bezirksbibliothek Meiderich übergeben wurden. Die Spendenaktion ist ein weiteres Beispiel für die freundschaftliche und schon seit vielen Jahren bestehende engagierte Zusammenarbeit der Meidericher Vereine mit der Bezirksbibliothek.

Seit dem Start des Buchpatenprojektes im April 2010 haben auf Meidericher Ebene 55 Bürger und Firmen 143 Bücher in der Buchhandlung Filthaut gekauft und über die Duisburger Bürgerstiftung Bibliothek der Bezirksbibliothek zur Ergänzung ihres Bestandes überlassen.

Im Namen der Bürgerstiftung Bibliothek und der Stadtbibliothek möchten sich Wolfgang Eilers als Abteilungsleiter für die Zweigstellen und Matthias Ernst als Leiter der Bezirksbibliothek Meiderich ganz herzlich bei allen Spendern für die bisher geleistete Unterstützung bedanken!

„Medien von den Medien“ – Buchpatenaktion des Pressevereins Niederrhein Ruhr

20304733-DJV_Buchpatenschaft_1

61 neu gekaufte Bücher im Wert von genau 1003,- Euro: das ist die stolze Bilanz der Aktion „Medien von den Medien“, welche vom „Presseverein Niederrhein Ruhr“ zugunsten des Buchpatenprojektes initiiert wurde und am 19. Januar mit der Übergabe der gespendeten Titel durch die beiden Mitglieder des Vorstandes Stefan Endell und Andreas Probst an den Direktor der Stadtbibliothek, Herrn Dr. Jan-Pieter Barbian, ihren erfolgreichen Abschluss fand.

Wie Stefan Endell betonte, geschah die Unterstützung des Buchpatenprojektes durch den „Presseverein Niederrhein Ruhr“ sehr bewusst. Die Förderung der Lese- und Medienkompetenz ist ein wichtiger Baustein der freien Meinungs- und Willensbildung und im ureigensten Interesse der Medien selber. Bibliotheken sind hier ein wichtiger Partner, die den Bürgerinnen und Bürgern einen freien Zugang zu Medien- und Meinungsvielfalt ermöglichen.

20304741-DJV_Buchpatenschaft_2

Der Presseverein Niederrhein-Ruhr mit Sitz in Duisburg, ist die regionale Gliederung des Deutschen Journalisten Verbandes (DJV). Er hat derzeit 180 Mitglieder und er vertritt die berufs- und medienpolitischen Ziele und Forderungen der hauptberuflichen Journalistinnen und Journalisten aller Medien. Ausführliche Informationen zum Verein finden sich auf dessen Homepage unter der Adresse http://www.djv-duisburg.de

Die Bürgerstiftung Bibliothek und die Stadtbibliothek Duisburg bedanken sich noch einmal ausdrücklich bei allen Mitgliedern des Pressevereins Niederrhein Ruhr für die großzügige Unterstützung des Buchpatenprojektes.