Schlagwort-Archive: Buchhandlung G. Filthaut

Bezirksbibliothek Meiderich sagte Buchpaten DANKESCHÖN!

40459478-Meiderich_Buchpaten

Über 30 Buchpatinnen und Buchpaten folgten Montag, 23. April 2012 – dem Welttag des Buches – der Einladung in die Bezirksbibliothek Meiderich. Viel Applaus erhielten die Flötistinnen aus dem Bläserensemble des Max-Planck-Gymnasiums unter der Leitung von Frau Vey, die den erkrankten Gitarristen würdig und klangvoll vertraten. Gute Laune und Heiterkeit setzen sich endgültig durch, als die Herren Thummes, Fengels und Basfeld vom Meidericher Bürgerverein ihre „Stökskes“ auf Meierksch Platt zum Besten gaben. In der kleinen Buchausstellung fand mancher Buchpate „sein“ Buch wieder und auf dem Büchertisch der Buchhandlung G. Filthaut fand manches Buch einen neuen Paten. Bei den angeregten Gesprächen unter Bücherfreunden, zu denen sich Verteterinnen und Vertreter der Meidericher Vereine, der Bezirksvertretung Meiderich/Beeck, des Rates der Stadt Duisburg und die Bezirksbürgermeisterin Daniela Stürmann als Schirmherrin gesellten wurde schnell klar: Das Buchpatenprojekt der Duisburger Bürgerstiftung Bibliothek hat in Meiderich eine gute Zukunft. Danke, liebe Meidericher!

Buchpatenaktion auf dem 34. Meidericher Kunstmarkt

Kunstmarkt_2

Als voller Erfolg erwies sich die Präsentation des Buchpatenprojektes der Bürgerstiftung Bibliothek auf dem 34. Meidericher Kunstmarkt. Dank der engagierten Unterstützung einer ehemaligen Kollegin und einer Buchhändlerin verkauften sich die Lose aus der großen Tombola zwischen dem Morgengewitter und dem Abendgewitter fast von alleine und erbrachten am Ende einen Gesamterlös in Höhe von 276,60 Euro.

Kunstmarkt_1

Das große Buchpatenbanner mit dem Portrait von Asli Sevindim entwickelte sich insbesondere in den Vormittagsstunden zum lebhaften Treffpunkt für viele Gespräche über das Lesen, die Bibliothek und die Kultur in Duisburg und Meiderich. Es war eine gute Gelegenheit noch einmal zu verdeutlichen, dass die mediengerechte Ausstattung kultureller Einrichtungen, wie die Bezirksbibliothek Meiderich, in Zeiten kommunaler Finanznöte keine Selbstverständlichkeit ist, sondern der stetigen Förderung bedarf.

Schade, dass der Besuch von Silvia Kaffke gegen Ende der Veranstaltung wegen des aufziehenden Gewitters nicht mehr richtig gewürdigt werden konnte. Aber vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung auf dem nächsten Meidericher Kunstmarkt im kommenden Jahr.

Buchpatenprojekt zu Gast auf dem Meidericher Kunstmarkt

26088471-Kunstmarkt_Meiderich

„Komma ausse Federn!“ Unter diesem Motto lädt die Kulturwerkstatt Meiderich am 5. Juni 2011 zum Besuch des 34. Meidericher Kunstmarktes ein. Neben über 170 Ausstellern aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland wird diesem Ruf auch das Buchpatenprojekt der Duisburger Bügerstiftung Bibliothek folgen, rechtzeitig aufstehen und zum ersten Mal mit einem eigenen Stand auf dem Kunstmarkt vertreten sein. Auf Einladung der Kulturwerkstatt Meiderich und in Vetretung für die Bürgerstiftung Bibliothek veranstalten die Bezirksbibliothek Meiderich zusammen mit der Buchhhandlung Filthaut eine große Tombola, deren finanzieller Erlös dem Buchpatenprojekt vollständig zugute kommt. Die attraktiven Gewinne, Buchpreise für Kinder aber auch Spielzeug, stiftet dabei zum größten Teil die Buchhandlung Filthaut.

DIGITAL CAMERA

 Ergänzt wird die Aktion durch die Duisburger bzw. Meidericher Autoren Silvia Kaffke, Lothar Koopmann und Roland Herden, die über den Tag verteilt ihre Werke vorstellen, signieren und zum Gespräch zur Verfügung stehen. Bei allen Beteiligten möchten wir uns schon jetzt für dieses Engagement und die Möglichkeit sehr herzlich bedanken, das Buchpatenprojekt auf dem Kunstmarkt präsentieren zu können!

Sonntag, 5. Juni 2011
34. Meidericher Kunstmarkt
Alter Marktplatz an der Bahnhofstraße
47137 Duisburg-Meiderich