Schlagwort-Archive: Bürgervereinigung Stadtmitte Duisburg e.V.

Die Bürgervereinigung Stadtmitte Duisburg e.V. übergibt 5.000,- Euro Spende

PK_Spende-Ankommen_13102016

Nach dem Umzug in die neue Zentralbibliothek wurde im letzten Jahr die Interkulturelle Bibliothek um die Themenmediathek „Ankommen in Deutschland“ erweitert, die ein medialer Anlaufort für alle neu zugewanderten Menschen ist. Die Bürgervereinigung Stadtmitte Duisburg e.V. spendete der Bibliotheksstiftung 5000,- Euro zur Unterstützung des Ausbaus dieses wichtigen Bibliotheksprojektes. Die Themenmediathek „Ankommen in Deutschland“ umfasst nicht nur viele Medien zum Erlernen der deutschen Sprache und Wörterbücher sondern auch Materialien zum Thema „Deutschland verstehen“ sowie Informationen zum Recht und Alltagsfragen und auch leicht zu  lesende Literatur. Ergänzt wird der vielsprachige Bestand durch aktuelle Informationsbroschüren von Bund und Land in unterschiedlichsten Sprachen. Viel genutzt wird das Angebot von den Teilnehmern der Sprachlernkurse der VHS, aber auch von allen anderen Menschen, die in diesen Tagen ihre Heimat in Duisburg gefunden haben. Für sie ist die Stadtbibliothek mit ihrem breiten Medienangebot ein Aufenthaltsort an dem sich Freizeit, Kultur  und Bildung vereinen. Übergeben wurde die Spende von Wilhelm Decher, ehemaliger Vorsitzender der Bürgervereinigung Stadtmitte Duisburg e.V., im Beisein von Lorenz Grimoni, Pfr. i. R. und Vorsitzender des Förderkreises der Marienkirche und des ehemaligen Leiters der Gemeinschaftsgrundschule Klosterstraße, Klaus Ziermann, an Yilmaz Holtz-Ersahin, Leiter der Interkulturellen Bibliothek und Dr. Jan-Pieter Barbian, Direktor der Stadtbibliothek.